Flug buchen nach: Belfast

Flug

Flug:
Abreise- und Ankunftszeiten
Expense account
Reisende:
Klasse:
Flüge anzeigen:
???icelandair.amadeus.search.expenses.legend???

Belfast, die Hauptstadt von Nordirland, ist voller Kultur und begeistert durch ein pulsierendes Nachtleben. Die Geschichte ist allgegenwärtig, und der Klang irischer Live-Folkmusik dringt durch die Türen und Fenster der zahlreichen Pubs der Stadt.

Ab dem 1. Juni 2017 bietet Icelandair bis zu drei Mal wöchentlich Flüge nach Belfast an, und zwar dienstags, donnerstags und sonntags.

Der Flug ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit Air Iceland Connect, das verwendete Flugzeug ist eine Q400.

Die Titanic und Belfast

Zu den beliebtesten Attraktionen Belfasts gehört die Geschichte der RMS Titanic, die in der damals weltweit größten Werft gebaut wurde, was nicht überraschend ist, da Belfast in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts eine äußerst wohlhabende Industriestadt war.

Es gibt in Belfast viele Sehenswürdigkeiten, die mit der Titanic zu tun haben, aber die vielleicht großartigste ist eine Multimedia-Ausstellung, in der Einzelheiten zum Bau des Schiffes und seiner Geschichte beschrieben werden und zu der auch ein Restaurant gehört, in dem genau das gleiche Menü serviert wird wie in der letzten Nacht an Bord der Titanic. Im „Titanic Quarter“ entlang dem Fluss Lagan werden die alten Werften immer mehr von stylishen neuen Gebäuden ersetzt.

Guinness und Gälisch

Dennoch ist Old Ireland in der modernen Stadt Belfast immer in Reichweite. Die Tradition der Folkmusik ist gewiss noch schwungvoll lebendig, die alte gälische Sprache ist auf Schildern sichtbar und manchmal hört man, wie sie auf der Straße gesprochen wird. Nach ihrem Wiederaufleben in den 60er Jahren machen die gälisch sprechenden Menschen heute etwa 4,4 % der irischen Bevölkerung aus.

Ein Besuch in einem der zahlreichen altmodischen Pubs ist sehr empfehlenswert, um eine klassische „Pint of Stout“ und den hausgemachten Rindfleischeintopf zu genießen. Die Stadt ist voller interessanter Esslokale, sollte also Rindfleischeintopf nicht nach Ihrem Geschmack sein, werden Sie gewiss keine Probleme haben, andere leckere Gerichte ausfindig zu machen.

Der „St. George’s Market“ findet jedes Wochenende in einem bezaubernden viktorianischen Gebäude statt und wurde 2014 zum besten Indoor-Markt Großbritanniens gewählt. An der gleichen Stelle wurde bereits seit 1608 ein Markt abgehalten. Unter den angebotenen Waren finden sich frische Meeresfrüchte, Kunsthandwerk und Antiquitäten.

Gut zu wissen

  • Icelandair fliegt den George Best Belfast City Airport an, der nur 5 km vom Stadtzentrum entfernt liegt.
  • Shopping ist in Belfast sehr bequem, denn viele Straßen sind mit Geschäften gesäumt. Darüber hinaus gibt es zwei Einkaufszentren und zahlreiche Märkte, die alle bequem zu Fuß erreichbar sind.
  • Für weitere Informationen: http://visitbelfast.com