keflavik airplane

Icelandair Streckennetz

Die Geschäftsstrategie der Icelandair basiert auf der geographischen Lage Islands mitten in Nordatlantik auf der kürzesten Strecke zwischen Nordeuropa und der Ostküste der USA.

Durch das Zusammenführen von Icelandair-Passagieren nach/aus Island mit Nordamerika-Reisenden via Island gelang es Icelandair, das Streckennetz über Jahrzehnte fortlaufend zu verstärken und zu erweitern. Icelandair verbindet via Island 26 europäische Städte mit 16 Städten in Nordamerika. Das Netzwerk basiert auf einer 24-Stunden Rotation, mit Anschlussflügen, die Island morgens und nachmittags verlassen.

Über Icelandair

Icelandair ist führende Fluggesellschaft für Flüge von und nach Island und bietet eine attraktive Alternative für Transatlantikflüge in die USA und nach Kanada. Icelandair bietet sicheren, zuverlässigen und außergewöhnlichen Service zu wichtigen Ballungszentren auf beiden Seiten des Atlantiks.

Die Fluggesellschaft nutzt die geographische Lage Islands inmitten des Atlantiks zwischen Amerika und Europa als ideale Möglichkeit um sich ein ständig wachsendes Netzwerk an interessanten, internationalen Routen aufzubauen, wobei Island immer als Drehkreuz dient.

Deutschland / Germany info:

Icelandair ehf, Reykjavikurflugvelli, 101 Reykjavik/Island
Aktiengesellschaft nach isländischem Recht
Geschäftsführer: Birkir Holm Gudnason
Handelsregister Island ID-Nr.: 461202-3490
Direktion Deutschland, Niederlande & Zentral Europa: Einar Páll Tómasson
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 114 105 991
Steuer-Nr. 16/669/1247 3

Icelandair ist Teil der Icelandair Gruppe.

Icelandair Management

Birkir Hólm Guðnason, Geschäftsführer Birkir kam im Jahre 2000 an Bord der Icelandair, zunächst als Sales Manager in Island, dann als Sales Manager in Nordamerika und später als General Manager für Kontinentaleuropa in Frankfurt, bevor er 2006 Sales Manager für Skandinavien wurde und in Kopenhagen stationiert war. Birkir wurde im Jahr 2008 der Geschäftsführer von Icelandair. Er schloss 1998 an der Aalborg Universität zunächst seinen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre und 2000 dann seinen MBA in Internationaler Betriebswirtschaftslehre ab.

Jens Bjarnason, Senior Vize President Operations, kam 1984 als Ingenieur zu Icelandair. Zunächst war er für den Bereich Sicherheitsbestimmungen verantwortlich bevor er dann die Funktion als Director Flight Operations von 1996-2005 übernahm. Von 2005-2011 war es als Vize President Technical Operations bei der Icelandair tätig bis er 2011 als Director Operations zur International Air Transport Association (IATA) nach Montreal, Kanada wechselte. Jens hat in Ingenieurswesen an der Northwestern Universität in Illinois, USA promoviert.

Helgi Már Björgvinsson, Senior Vize-Präsident Marketing & Vertrieb, begann seine Karriere bei Icelandair 1999 als Manager des Bereiches „Icelandair Holidays USA", wurde anschließend „Sales Manager Western Region", bevor er nach London zog, um die Position des „Sales & Marketing Managers" der Märkte UK und Irland zu übernehmen. 2004 erhielt er die Stelle des „General Managers Southern Europe", mit festem Standort in Paris. Im Mai 2007 wurde Helgi der „General Manager UK & Irland". 1994 schloss er mit dem Bachelor of Science in Marketing & Management erfolgreich sein Studium an der Universität von South Carolina, Columbia ab. Den MBA machte er an der ESCP-EAP European School of Management in Paris.
For marketing, events and sponsorship requests, please click here.

Hlynur Elísson, Senior Vize-Preäident Finanzen & Verwaltung, begann seine Karriere 1995 innerhalb der Icelandair Group bei Icelandair Domestic als Leiter der Finanzabteilung, ab 1997 dann bei Air Iceland. 2005 wurde er zum „Icelandair Senior Vize-Präsident Finanzen & Ressourcen-Management" berufen. Seit 2006 leitet er die Finanabteilung der Icelandair Group. Im November 2008 wurde Hlynur der „Senior Vize-Präsident Finanzen & Verwaltung" bei Icelandair. Hlynur besitzt einen Bachelor of Science in Wirtschaft, den er am Rockford College, Illinois erwarb.

Svali Hrannar Björgvinsson, Senior Vize Präsident für Personalwesen, erhielt sein Amt im März 2009. Zuvor war er von 2005 - 2008 als Senior Vize Präsident für Personalwesen bei der Kaupthing Bank tätig. Svali war zudem Manager für Ressourcenentwicklung bei IBM Consulting und ein Teilhaber von PWC. Svali unterrichtete an der Universität von Island, der Teacher's University of Iceland und der Laugarvatn High School. Svali hat einen Bachelor in Psychologie der Universität Island, sowie einen Master in Personalmanagement und Arbeitspsychologie der Universität New York.

Did you accomplish what you wanted to do on this page?YesNo