Aufgegebenes Gepäck

Aufgegebenes Gepäck bezieht sich auf Gepäckstücke, die am Schalter geprüft und in den Gepäckraum des Flugzeugs geladen werden. Die Anzahl und das Gewicht der zulässigen Gepäckstücke ist abhängig von Ihrer Serviceklasse. Bitte lesen Sie sich die Vorschriften bezüglich des Reisens mit Waffen, Gefahrenstoffen und medizinischen Artikeln sorgfältig durch.

Übergepäck

Wenn das Gesamtgewicht Ihres Gepäcks die zulässige Freigepäcksgrenze übersteigt, fallen Gebühren für Übergepäck an. Es ist wichtig, dass die Fluggesellschaft vorher über Übergepäck informiert wird. Wir behalten uns das Recht vor, den Transport von Gepäck, welches die zulässigen Freigepäckgrenzen überschreitet, in derselben Maschine wie der Fluggast abzulehnen.

Zusätzliche und schwere Gepäckstücke

Ein besonders schweres Gepäckstück gilt als ein zusätzlich aufgegebenes Gepäckstück. Wenn Sie mehr als die zulässige Freigepäcksgrenze für das aufgegebene Gepäck befördern möchten, können Sie neben dem auf Ihrem Ticket vermerkten Freigepäck eine Sondergenehmigung für zusätzliche oder schwere Gepäckstücke erwerben. Sie können zusätzliches oder schwere Gepäck online (20% Ermäßigung), beim Icelandair Service Center (10% Ermäßigung) oder beim Einchecken am Flughafen buchen.

Handgepäck

Bei Handgepäck handelt es sich um Gepäckstücke, die Sie in das Flugzeug mitnehmen. Ein Handgepäckstück mit einem Gewicht von bis zu 10 kg sowie ein kleines Teil, wie beispielsweise eine Handtasche oder ein Laptop, sind stets inbegriffen. Die Freigrenze für zusätzliches Gepäck ist abhängig von Ihrer Serviceklasse. Die Größe des Gepäckstücks darf 55x40x20 cm nicht überschreiten. Darüber hinaus darf das Gepäckstück keine Flüssigkeiten (über 100 ml), Sprühflaschen oder anderen eingeschränkten Artikel enthalten.

Freigepäck für Kinder

Bei Icelandair sind Familien an Bord unserer Flugzeuge willkommen. Wir sind stets bestrebt, den Flug für unsere jüngsten Fluggäste so angenehm wir möglich zu gestalten. Kinder zwischen 2 und 11 Jahren haben dieselben Freigepäckgrenzen wie erwachsene Fluggäste. Für Kleinkinder und Kinder unter 2 Jahren gelten hingegen andere Gepäckvorschriften, wie der Gepäckrechner zeigt.

Sportausrüstung und Sperrgepäck

Sportausrüstung bezieht sich auf Sportgeräte, wie Surfbretter, Angelgeräte und Fahrräder. Eine umfassende Liste der Sportausrüstungen finden Sie im Gepäckrechner. Alle Gepäckstücke, die nicht aufgeführt sind gelten als „Sperrgepäck“, für das Gepäckgebühren für normales Übergepäck berechnet werden. Für Sportzwecke verwendete Waffen können einigen Beschränkungen unterliegen.

Sportgeräte und Sperrgepäck müssen in Voraus gebucht werden. Wir empfehlen nachdrücklich, dass Fluggäste, die mit derartigem Equipment reisen möchten, sicherstellen, dass die Hausrats- oder Reisekostenversicherung den Ersatzwert der wertvollen Artikel des aufgegebenen Gepäcks abdeckt.

Richtiges Packen

Alle Gepäckstücke müssen so gepackt werden, dass sie der normalen Gepäckhandhabung standhalten. Darüber hinaus müssen sie robust genug ein, dass sie beim Kontakt mit anderen Gepäckstücken im Gepäcksystem sowie beim Be- und Entladen des Flugzeugs keinen Schaden nehmen. Die Aufgabe von Gepäck ohne ordnungsgemäßen Schutz erfolgt auf eigenes Risiko des Fluggastes. Das Packen von zerbrechlichen Gegenständen in normale aufgegebene Gepäckstücke gilt nicht als ordnungsgemäßes Packen und fällt unter die Mitteilung zu Haftungsbeschränkungen.

Alle aufgegebenen Gepäckstücke müssen deutlich erkennbar mit Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Adresse versehen sein.

Stellen Sie stets sicher, dass Sie Ihre Gepäckstücke selbst packen. Reisen Sie nie mit Gepäck, das Sie nicht selbst persönlich gepackt haben.

Wenn Sie weitere Fragen zum zulässigen Freigepäck haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Informationen zum Freigepäck finden Sie, indem Sie die entsprechenden Angaben im Formular unten auswählen. Der Gepäckrechner zeigt Ihnen dann die Informationen zum Freigepäck pro Fluggast an. Beachten Sie, dass diese Informationen auch auf Ihrem Ticket oder Ihren anderen Reiseunterlagen aufgeführt sind.Auf europäischen Flugstrecken ist ein Einzelgepäckstück mit einem Gewicht von bis zu 23 kg stets inbegriffen. Bei Flügen in die bzw. aus den USA und nach/aus Kanada sind 2 Gepäckstücke inbegriffen. Die Größe des Gepäckstücks darf 158 cm nicht übersteigen.

Die folgenden Angaben zum Freigepäck gelten nur für Icelandair-Flüge. Wenn Ihre Reisearrangements mehr als eine Fluggesellschaft umfassen, gelten unter Umständen andere Freigepäckgrenzen. Dies kann auch Auswirkungen auf geltende Gebühren und eventuell auf der Reise getätigte zollfreie Einkäufe haben. Bitte überprüfen Sie die Freigepäckgrenzen unserer Codeshare- und Partner-Fluggesellschaften sorgfältig, wie auch die Informationen auf Ihrem Ticket.

Berechnen Sie Ihr Freigepäck und mögliches Übergepäck

Auf allen Flügen: Ein Gepäckstück inbegriffen

  • Aufgegebenes Gepäck: 1x23 kg Freigepäck nach Island und innerhalb Europas
    Von und nach Nordamerika: 2x23 kg Freigepäck
  • Handgepäck: 1x10 kg + ein kleiner persönlicher Gegenstand
checked and hand baggage allowance dimensions

Sie bringen noch etwas anderes mit?

Übergepäck oder Sperrgepäck

  • Das Maximalgewicht pro Gepäckstück ist 32 kg. Wenn Sie Gepäck haben, das dieses Limit oder die Freigepäckgrenzen überschreitet, kann Ihnen möglicherweise Icelandair Cargo weiterhelfen.
  • In allen zutreffenden Kategorien werden die entsprechenden Gebühren erhoben. Wenn Sie z. B. ein zusätzliches Gepäckstück über 23 kg haben, fällt sowohl die Gebühr für zusätzliche als auch für schwere Gepäckstücke an.
  • Die Gebühren in Euro gelten für alle anderen Flüge von Europa, ggf. konvertiert in die lokale Währung.
  • Kosten für Zusatzgepäck und Übergepäck werden pro einzelner Flugstrecke berechnet, wenn Sie einen Stopover in Island machen.
  • Mit dem Kauf von zusätzlichem Gepäck akzeptieren Sie ebenfalls unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.