23.03.2010 15:00

Düsseldorf-Island, ein Erfolg in zwei Richtungen

Icelandair fliegt in den Sommermonaten bereits im zweiten Jahr zweimal pro Woche zwischen Düsseldorf und Island. Die Flüge sind sowohl von Düsseldorf nach Reykjavik,wie auch in der entgegengesetzten Richtung ein großer Erfolg. Im Jahr 2009 zählte Nordrhein-Westfalen 10.413 isländische Besucher in Hotels in NRW, mit einer Aufenthaltsdauer von 2,4 Nächten. In diesem Jahr dürfte das Interesse noch grösser sein, nicht zuletzt wegen des breiten Kulturangebots der Kulturhauptstadt „Ruhr 2010".
Nordrhein-Westfalen fliegen zwischen Juni und August mit Icelandair donnertags und sonntags von Düsseldorf nach Keflavik/Reykjavik und nutzen den immer noch sehr günstigen Wechselkurs der isländischen Krone für ihren Sommerurlaub in Island.
Auch der Lonely Planet-Reiseführer bestätigte diesen Trend und erklärte Island zum günstigsten Reiseziel im Jahr 2010.

„Es ist uns gelungen auf dem Höhepunkt des medialen Interesses im Markt zu kommunizieren, dass jetzt eine großartige Zeit ist, Island zu besuchen. Denn als Besucher bekommen sie in Island mehr für ihr Geld, als je zuvor." sagt Birkir Holm Gudnason, CEO von Icelandair.

Aktuell können Icelandair-Linienflüge von Düsseldorf nach Island bereits ab € 139 pro Strecke gebucht werden.