04.06.2012 11:29

 

Icelandair lässt Flotte mit Wi-Fi Verbindung ausstatten

Frankfurt/Main, 04. Juni 2012

Icelandair hat das amerikanische Unternehmen Row 44 beauftragt, die gesamte Icelandair Flotte mit Wi-Fi auszustatten.

Der neue Service ermöglicht Passagieren auf Icelandair Flügen künftig mit ihren persönlichen, W-LAN-fähigen Geräten Zugriff auf das Internet. Die Ausstattung der Icelandair Flotte mit dem schnellen und leistungsfähigen Online-Zugang soll im vierten Quartal 2012 beginnen und wird voraussichtlich im Herbst 2013 abgeschlossen sein. Nach Installation des neuen Systems wird Icelandair als erste Fluglinie auf der Nordatlantikstrecke Wi-Fi Verbindung in all ihren Maschinen anbieten.

„Icelandair bietet ihren Passagieren während des Fluges außergewöhnlichen Service. Bereits heute sorgt unser individuelles Inflight Entertainment Programm mit Touchscreen-Monitor für einen unterhaltsamen und entspannten Aufenthalt an Bord. Der Vertrag mit Row 44 erlaubt es uns, unsere hohe Servicequalität an Bord auszubauen.“ erklärt Icelandair CEO Birkir Hólm Guðnason.

Icelandair ist die nationale Fluggesellschaft Islands mit dem Hauptsitz in Keflavik. Mit 75 Jahren Erfahrung im internationalen Flugverkehr hat sich die isländische Fluggesellschaft von der "Hippie-Airline" der 60er Jahre zum modernen, renommierten Flag-Carrier Islands entwickelt. Die Flotte von Icelandair umfasst 16 Boeing 757 im Linienflugverkehr. Die Flugzeuge sind mit drei Serviceklassen ausgestattet, um die Bedürfnisse aller Gäste zu erfüllen: die « Saga Class » als Business Class, die « Economy Comfort Class» sowie die « Economy Class ».

Günstige Icelandair-Flüge und Kurzreisen nach Island sind buchbar unter www.icelandair.de oder in Ihrem Reisebüro.