18.10.2013 09:37

Icelandair erweitert die angekündigte Route nach Edmonton, Kanada.

Bereits am 05. März 2014 startet der neue Service von Icelandair nach Edmonton, also schon drei Wochen früher als ursprünglich angekündigt. Die neue Strecke wird dann ganzjährig geflogen mit vier Flügen pro Woche, an den Flugtagen Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag. Damit ist Edmonton, neben Toronto, die zweite ganzjährige Kanada-Destination von Icelandair.

Die Flugzeit von Keflavik, Island nach Edmonton beträgt ca. 6 Stunden und 40 Minuten. Abflug aus Island ist um 16.45 Uhr Ortszeit mit Ankunft Edmonton um 17.25 Uhr. Damit haben alle Icelandair Passagiere aus Frankfurt, München und Zürich, sowie in den  Sommermonaten auch aus Hamburg und Genf, Anschlussmöglichkeiten nach Edmonton. Die Umsteigezeit in Island beträgt nur ca. 1 Stunde.

„2014 wird ein großes Jahr für Icelandair. Wir werden das umfangreichste Streckennetz mit der höchsten Kapazität in unserer 76-jährigen Firmengeschichte fliegen. Die neuen Ziele Vancouver, Genf und Edmonton sind am Markt sehr gut angekommen und die große Nachfrage nach und auch von Edmonton hat uns ermutigt diese neue Route nun ganzjährig zu bedienen und drei Wochen früher zu starten,“ sagt Einar Páll Tómasson, General Manager Continental Europe. 

 

Die Transatlantik-Flüge der Icelandair zu 12 Zielen in den USA und Kanada werden in drei Serviceklassen angeboten. Das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis in den Premiumklassen „Economy Comfort“ und „Saga Class“ wird auch häufig von Urlaubsreisenden genutzt, die Wert auf mehr Komfort und Beinfreiheit legen.

Mit Icelandair haben alle Fluggäste mit Ziel USA und Kanada zwei Gepäckstücke frei.

Nur mit Icelandair können Transatlantik-Passagiere einen Stopover-Aufenthalt in Island, der Heimat von Icelandair, ohne Flugaufpreis einlegen.